Ausschreibung 2016

Die Ausschreibung für unsere Fränkische Bocksbeutel-Langstrecke 2016 ist vom DRV genehmigt und veröffentlicht worden. Wir bitten, die neue Rennfolge zu beachten: Bereits um 10:30 Uhr werden wir zukünftig mit den Wettbewerben für die Jungen und Mädchen beginnen, alle anderen Rennen beginnen weiterhin gegen 11 Uhr. Damit gewinnen wir auch bei großen Meldefeldern abends etwas Zeit für die Siegerehrung. Auch der Bayern-Express-Achter ist wieder Bestandteil der Ausschreibung und wird wieder gegen 11:45 Uhr stattfinden. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung aus den vielfältigen bayerischen Ruderrevieren an diesem attraktiven Wettbewerb!

Meldeergebnis 2015

Wir bedanken uns für 248 Meldungen zur Bocksbeutelregatta 2015! Dadurch sind die Möglichkeiten, Startzeiten zu verlegen, wegen der obligatorischen Schifffahrtspausen wieder sehr eingeschränkt. Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zu prüfen, ob nicht doch ein zweites Boot auf den Hänger geladen oder ausgeliehen werden kann, um Startverlegungen soweit wie möglich zu vermeiden.

Hier finden Sie ein ständig aktualisiertes Meldeergebnis.

Ausschreibung 2015

Auf den Seiten des DRV ist nun die Ausschreibung für die Bocksbeutelregatta 2015 erschienen. Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Das Preisgeldrennen “Bayern-Express-Achter” haben wir in die reguläre Ausschreibung als Rennen 10 aufgenommen. Wir bitten, die besonderen Bestimmungen für dieses Rennen zu beachten (unter VI.g) in der Ausschreibung).
  • Für das Verlegen von Startzeiten gilt nun eine Frist bis zum Mittwoch vor der Regatta (14.10.2015). Startverlegungen sind danach nicht mehr möglich. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es ein bis zwei Tage vor der Regatta schwer wird, die beteiligten Mannschaften noch zu erreichen. Mit einer solchen Frist können wir die Startverlegungen für alle transparenter und fairer abwickeln. Deshalb bitten wir für diese Frist um Verständnis.
  • Immer wieder nehmen wir gerne Anregungen für neue Wettbewerbe auf und beobachten auch, welche sich nicht so großer Nachfrage erfreuen. Neu sind in diesem Jahr zwei Rennen für Vierer ohne Steuermann, in der Mastersklasse (Rennen 3 MM 4- A-K) und in der Seniorenklasse (Rennen 21 SM 4- A).

Wir freuen uns auf zahlreiche Meldungen und auf ein Wiedersehen am 17. Oktober in Würzburg am Main!

Meldeergebnis 2014

Wir bedanken uns für die zahlreichen Meldungen zur Bocksbeutelregatta 2014! Insgesamt wurden 235 Meldungen abgegeben. Dadurch sind die Möglichkeiten, Startzeiten zu verlegen, wegen der obligatorischen Schifffahrtspausen sehr eingeschränkt. Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zu prüfen, ob nicht doch ein zweites Boot auf den Hänger geladen oder ausgeliehen werden kann, um Startverlegungen soweit wie möglich zu vermeiden.

Hier finden Sie ein ständig aktualisiertes Meldeergebnis:
Ständig aktualisiertes Meldeergebnis

Zusätzliches Preisgeldrennen “Bayern-Express-Achter”

Mitglieder der Mannschaft des legendären, so gennannten „Bayern-Express“, der 1981 für die BRD bei der Ruder-WM antrat, haben sich für die Bocksbeutelregatta 2014 etwas ganz besonderes einfallen lassen: Ein gesondertes Achterrennen über die Streckenlänge von 4.500 Metern, für dessen Sieg ein Preisgeld in Höhe von 1.000 € ausgesetzt ist. Das Preisgeld wird nur an den oder die siegreichen Vereine ausgezahlt (RWR 2.2.1.1). Startberechtigt sind nur Vereinsmannschaften aus Mitgliedsvereinen des Bayerischen Ruderverbands und Renngemeinschaften aus maximal vier Mitgliedsvereinen des Bayerischen Ruderverbands. Das Preisgeld wird nur bei Zustandekommen des Rennens (mind. 2 Meldungen aus unterschiedlichen Vereinen / Renngemeinschaften) ausgezahlt. Verbleibt aufgrund von Abmeldung nur ein Boot, fällt das Rennen aus und das Preisgeld wird ebenfalls nicht ausgezahlt. Ein Start gegen Zeitvorgabe ist in diesem Rennen nicht vorgesehen. Bei totem Rennen wird das Preisgeld geteilt. Zusätzlich wird als Wanderpreis ein Pokal verliehen, der von der Würzburger Hofbräu gesponsert wird. Es gelten keine Beschränkungen bezüglich Alter und Geschlecht der Ruderer. Startzeit wird gegen 11:45 Uhr sein, gestartet werden die Boote in kurzen Abständen (wenige Sekunden). Gemeldet werden kann zu dem Rennen bis zum 8.10.2014, 18 Uhr per Email unter meldung@regattaverein-wuerzburg.de oder per Fax an 0931/3051517. Als Meldegeld sind die für Achter üblichen 45 € zu entrichten.

Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage des Regattavereins Würzburg! Hier finden Sie in Zukunft alle Informationen zur bekannten Fränkischen Bocksbeutelregatta, die jedes Jahr im Oktober auf dem Main zwischen Randersacker und Würzburg stattfindet. Klicken Sie einfach links auf das gewünschte Regattajahr!